Das Konvolut III (Kurt Grunow / Mark-Steffen Bremer)

Das KONVOLUT besteht aus 238 Leitz-Ordnern, die ein kunsthistorisches Archiv beinhalten. Es wurde vermutlich in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts von einem namentlich nicht bekannten Kunsthistoriker aus Ludwigsburg angelegt. Das Archiv birgt einen unermesslichen Schatz an Abbildungen und Texten, die mit großer Sorgfalt aus Zeitungen, Zeitschriften, Büchern, Broschüren und Katalogen zusammengetragen und thematisch differenziert sortiert wurden. Im abgehefteten Zustand sind diese Ingredienzien zwar bedingt zugänglich, muten aber eher wie eine voll aufgeladene kulturgeschichtliche Batterie an. Unser Projekt ist als eine ästhetische Aufbereitung und Erschließung zu verstehen - der Ausstellungsraum wurde hierzu in einen stilistisch adäquaten Lesesaal umfunktioniert, in dem immer wieder neu ausgewählte Ordner aus dem im Keller gelagerten Konvolut zur Sichtung und Bearbeitung vorgelegt wurden.  

Das Konvolut III, Kunstakademie Esslingen 27.02.-12.06.2015. Archivpräsentation in Verbindung mit zwei Performances von S.A.C. modellers club.